debatte

Podium

Debatte I:Nachwuchsförderung I Podiumsdiskussion Hart aber fair wird es zugehen bei Prof. Dr. Wolfgang Schneider, Geschäftsführender Direktor des Hildesheimer Instituts für Kulturpolitik. Mit seinen Gästen schafft er Raum für den Streit ums Politische und wagt den Blick in die Gegenwart und Zukunft der freien Theaterszene.Im Brennpunkt des Podiums bündeln sich Diskussionsstränge um die Frage nach einer adäquaten Kulturförderung. Die Gesprächspartner_innen erörtern, welche nachhaltigen Modelle gerade für das Format Festival, das als Verneztungsplattform internationaler Künstler>innen, Dunstkreis des Nachwuchses und Katalysator der regionalen Kulturlandschaft besonders förderbedürftig ist, sinnvoll sein könnten. Mit: Philippe Bischof (Leiter Abteilung Kultur im Präsidialdepartement Basel-Stadt), Franziska Werner (Leitung Sophiensæle Berlin), Almut Wagner (Leitende Dramaturgin Schauspielhaus Düsseldorf) und einem Mitglied des Kollektivs vorschlag:hammer. >>15.5. 18-20 Uhr, Festivalzentrum Kostenlos

Tisch

>>Debatte II: Theaterszene Europa | Forum Jeweils zu zweit an einem Tisch laden internationale Künstler>innen und Kurator>innen zum Gespräch über die europäische Freie Szene. Mit: Vidas Bareikis (No Theatre), Margrét Bjarnadóttir (Me & My Friends), Anja Dirks (Leitung Festival Theaterformen), Ásgerður Gunnarsdóttir (Leitung The Festival), Gabrielė Labanauskaitė (Leitung Tarp Festival), Frank Oberhäußer (Turbo Pascal), Alexander Roberts (Leitung The Festival), Saga Sigurðardóttir (Me & My Friends), Hélder Teixeira e Sousa (Programmkoordination Europäische Kulturhauptstadt Guimarães 2012), Ainis Storpirstis (No Theatre), Rodolfo Teixeira (Há.Que.Dizê.Lo) und Gunda Zeeb (Leitung Theaterhaus Gessnerallee) >>18.5. 16:30, Festivalzentrum Kostenlos

Loading
 
The system of instant Payday Loans Virginia allows any adult U.S. citizen.
Cheap Zithromax 250mg