trans — europa / English version

EUROPÄISCHES FESTIVAL FÜR PERFORMATIVE KÜNSTE


27.05. - 01.06.2015, Hildesheim


ABOUT

transeuropa ist das europäische Festival für performative Künste, das vom  27.05. - 01.06.2015 zum 8. Mal in Hildesheim stattfinden wird.


In seiner achten Ausgabe lädt transeuropa zu einem vielseitigen Programm aus Gastspielen, Eigenproduktionen und partizipativen Projekten nach Hildesheim ein. Nachwuchskünstler_innen aus dem europäischen Raum zeigen sechs Tage lang ihre Arbeiten - Performance, Theater, Film, Musik.


Unter der Leitfrage „(Wie) wollen wir in Zukunft arbeiten?“ versammelt transeuropa im Rahmen eines transdisziplinären Kongresses zwei Tage und eine Nacht lang neben künstlerischen Interventionen auch theoretische Positionen von Künstler_innen, Theoretiker_innen und Expert_innen unterschiedlicher Fachrichtungen. Verschiedene Formen des Austausches zwischen den Teilen der Festivalgemeinschaft werden erprobt, um die gegenwärtigen und zukünftigen Bedingungen des Arbeitens zu diskutieren:

Welche Rolle können die Künste für den Entwurf alternativer Modelle des Arbeitens spielen? Was sind die Vorstellungen und Ansprüche junger Künstler_innen an zukünftiges Arbeiten? Wie können wir uns organisieren und wer ist dieses “wir” überhaupt?


Das Ziel von transeuropa ist die Förderung von Nachwuchskünstler_innen in den performativen Künsten. Das studentische Team stützt sich dafür auf ein Netzwerk von Künstler_innen und Kollektiven aus Europa. Neben Gastspielen lädt transeuropa vier Künstler_innen bzw. Gruppen zu Arbeitsresidenzen nach Hildesheim ein. In Zusammenarbeit mit dem Team von transeuropa entstehen neue künstlerische Aufführungen zur Leitfrage des Festivals.